Polish (Poland)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)
Nachricht
  • Die Website www.sip.slupca.pl setzt Cookies, die in Ihrem Browser abgespeichert werden können. Besuchen Sie diese Website, so willigen Sie in die Cookiessitzungen ein.

    Cookiessitzungen

UNTERNEHMEN

Die Invalidengenossenschaft „Przyjazn“ begann ihre Wirtschaftsaktivität im Jahre 1951. Hauptgegenstand des neu entstandenen Unternehmens waren Dienstleistungen im Bereich Schuhreparatur, Schneiderei und Handel. In den 60er Jahren wurde die Produktion in drei Branchen aufgenommen: Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik und Holzbearbeitung. Folienverarbeitung, Spulenfertigung und Herstellung von Holzverpackungen gehörten damals zu Hautbereichen des Unternehmens. Heutzutage beschäftigen wir ca. 340 Mitarbeiter, darunter 95% behinderte Kollegen, in zwei Produktionsbereichen:

Da wir ein Unternehmen sind, in dem hauptsächlich behinderte Mitarbeiter beschäftigt werden, sichern wir unserem Personal eine ständige ärztliche Beratung, beteiligen uns an den Kosten von Rehabilitationsgeräten und Medikamenten.

BESCHÄFTIGUNGSPOLITIK

Gemäß unserer Beschäftigungspolitik richten wir uns nach Chancenausgleich. Geschlecht, Rasse, Religion oder Weltanschauung spielen bei der Beschäftigung bei uns keine Rolle.

Für die behinderten Mitarbeiter bereiten wir Arbeitsstellen vor, die ihrer Behinderung angepasst sind, helfen beim Erwerb von Rehabilitationsgeräten und Medikamenten. Des Weiteren bieten wir Rehabilitations- und Kururlaube in spezialisierten Rehabilitationszentren an.

 

ZERTIFIKATE

Im Jahre 2002 wurde das integrierte Managementsystem bezüglich des Qualitäts- und Umweltmanagements: ISO 9001:2009 und 14001: 2005. Seit dieser Zeit wurde unser Unternehmen vier positiv zertifiziert.

IQNET     PCBC